Logobild 3 Jungs und Bücher und ein Computerbildschirm zum Thema Berufsfindung

Die Einladung zu einem Test

Wir haben hier mal einen Auszug aus einer Einladung abgetippt. So könnte die Einladung einer angesehenen Firma z.B. für Bürokaufmann/-frau ausschauen.

 




Firmenzentrale

Billig & Co.
Spitalgasse 45

095585 Mittelstadt

 

 

Information für Teilnehmer/innen am psychologischen Eignungstest für Auszubildende im Gewerbe

 

 

Warum wird ein Test durchgeführt?

Jeder Ausbildungsberuf setzt bestimmte Begabungen voraus. Von den Schulnoten allein sind die Ausprägungen dieser Begabungen nicht zu erkennen. Wir wollen feststellen, ob Ihre Begabungsschwerpunkte mit denjenigen übereinstimmen, die für unsere gewerblichen Ausbildungsberufe erforderlich sind. Daher wird in unserer Firma ein psychologischer Eignungstest durchgeführt.

 

 

Wie sieht der Test aus?

Der Test besteht je nach Ausbildungsberuf aus acht oder neun psychologischen Aufgabengruppen und einer Aufgabengruppe über Kenntnisse im Grundrechnen. Für jede Aufgabengruppe erhalten Sie eine ausführliche Anweisung sowie Beispiele zum Einüben.

 

Zu jeder Aufgabe werden mehrere Antworten angeboten, aber nur eine ist richtig. Die Aufgabengruppen beginnen jeweils mit der leichtesten Aufgabe und enden mit der schwierigsten. Für die Bearbeitung jeder Aufgabengruppe steht eine bestimmte Zeit zur Verfügung.

Eine gezielte Vorbereitung auf den Test ist kaum möglich. Bei der Aufgabengruppe „Kenntnisse im Grundrechnen“ können Sie Ihre Fertigkeiten allerdings durch Vorbereiten verbessern; hier empfehlen wir, die vier Grundrechenarten zu üben.

 

Wie wird der Test durchgeführt

Die Testdurchführung findet im Allgemeinen in einer Gruppe statt. Deshalb bitten wir Sie um pünktliches Erscheinen zum vereinbarten Zeitpunkt. Die Testzeit beträgt einschließlich Pausen ca. 3 ¼ Stunden.

 

Welchen Stellenwert hat das Testergebnis?

Das Testergebnis sagt etwas über den Grad Ihrer Eignung für gewerbliche Ausbildungsberufe aus. Zusammen mit Ihren Schulnoten, einem persönlichen Gespräch, bei einigen Ausbildungsgängen einem Gruppeneinstellungsgespräch und der ärztlichen Untersuchung bildet es die Grundlage für die Entscheidung, Ihnen einen Ausbildungsvertrag anzubieten.